Reitunterricht

Ich biete Reitunterricht nach den klassischen Grundsätzen der Reiterei. Aber was bedeutet das? Für mich bedeutet das, ein logisch aufgebauter Ausbildungsweg ohne Zeitdruck, der den Pferden die Möglichkeit gibt sich physisch und psychisch zu entwickeln.

Jedes Pferd, aber auch jeder Reiter ist ein Individuum und auch wenn die verschiedenen Stufen der Ausbildung schon lange Bestand haben, so muss man sich trotzdem immer die Frage stellen wie ich jedes einzelne Pferd-Reiter-Paar am besten unterstützen kann. Hier spielen körperliche Vorzüge / Schwierigkeiten aber auch der Charakter des Pferdes eine große Rolle.

Sehr passend zu diesem Thema möchte ich ein paar Sätze von Hans Heinrich Isenbart zitieren, die diesen Punkt wunderbar beschreiben:

Nur wer die Natur des Pferdes in körperlicher und in geistiger Hinsicht achtet und wer dabei aus den Kategorien des ‚Beherrschers’ herabsteigt, wird den Partner gewinnen, der den Menschen im Sattel wirklich glücklich machen kann. Dieses Glück besteht nicht in öffentlicher Anerkennung, sondern in dem Gefühl mit seinem Pferd eins zu sein in vollendeter Harmonie. Der Wert der Reitkunst wird also nicht gemessen am Schwierigkeitsgrad der Übung, sondern am Grad der Übereinstimmung zwischen Reiter und Pferd und deren sichtbarem Ausdruck. Der Weg dahin ist klar vorgezeichnet, um ihn zu gehen, muss man kein ‚Reitkünstler’ sein. Das lehrt ein jahrhundertealter Erfahrungsschatz – eben ‚erfahren’ im Sattel – richtig, wahr und wirksam bis heute. Und dieser Schatz darf nicht verloren gehen oder verschüttet werden. Darum: Erhalt und Förderung der klassischen Reitkultur.“

Die Kosten für Reitunterricht betragen 30€ für 30 Min bzw. 60€ für 60 Min. Je nach Fahrtweg können Fahrtkosten hinzukommen.